27.02.2016 – Smiley Rennen in Ahrensburg – erfolgreicher Auftakt der “Wilden Hummeln” in die neue Rennsaison!

Das erste Rennen des “Schleswig Holstein Cup” fand am Samstag, 27.2.2016, bei unseren Nachbarn in Ahrensburg statt.

Mit 13 “Hummeln” hatten wir den bisher größten Kader bei einem Rennen dabei – und das trotz der Erkältungssaison, die einigen unserer Sportler zu schaffen20160227_164615 machte. Unter besten Bedingungen verbrachten wir ein hervorragend organisiertes Rennen in der Halle der Heimgarten Schule. Die mitgereisten Fans und Eltern sorgten – auch ohne Kuhglocke – dafür, dass Bargteheide nicht nur optisch, sondern auch akustisch gut in der Halle vertreten war 🙂

Am Ende eines ereignisreichen Tages konnte Martin Fischer mit dem Gesamterfolg seines Teams zufrieden sein: alle waren mit Spaß dabei, niemand hat sich verletzt, die Renn-Neulinge haben sich großartig geschlagen und sieben Mal waren die Bargteheider Farben auf dem Treppchen vertreten!

Souveräne Sieger in ihren Altersklassen wurden Mara, Steffen und Finn. Johanna erkämpfte sich durch starke Leistungen besonders am Start einen tollen 2. Platz. Jannis, Maximilian und Kaya waren neu in ihren Altersklassen und konnten dennoch gleich beim ersten Rennen jeweils einen 3. Platz erreichen. Gute Platzierungen der anderen Hummeln rundeten diesen erfolgreichen Tag ab. Herzlichen Glückwunsch!!

 

Mara :             Schülerinnen D         1. Platz

Johanna:        Schülerinnen C         2. Platz

Nike:                             ”                     7. Platz

Jannis:             Schüler C                   3. Platz

Johann:                        ”                      5. Platz

Finn P.:                         ”                      6. Platz

Mia:                Schülerinnen B           13. Platz

Tara:                               ”                     15. Platz

Steffen:            Schüler B                    1. Platz

Finn N.:           Schüler A                     1. Platz

Maximilian:     Schüler A                    3. Platz

Kaya:              Kadetten weiblich       3. Platz

Svea:              Juniorinnen B               4. Platz